Methodik

 
Methodology

Nachhaltige Zukunft

ABN AMRO Investment Solutions definiert und implementiert eine eigene Anlagepolitik, die voll und ganz im Einklang mit dem Engagement von ABN AMRO für eine nachhaltige Zukunft steht. Daher legt ABN AMRO Investment Solutions ein Minimum an Nachhaltigkeitskriterien bei der Auswahl eines Managers für eine unserer Plattformen fest. Diese Kriterien gelten für alle Anlagestrategien. Manager müssen ihre Reaktionsfähigkeit durch die aktive Berücksichtigung der ESG-Kriterien in ihrer Unternehmens- und Anlagepolitik nachweisen.

Exclusion list

Ausschlusskriterien

ABN AMRO Investment Solutions beobachtet und implementiert eine Ausschlussliste . Umstrittene Länder, umstrittene Waffen, Unternehmen, die ein oder mehrere der 10 Prinzipien des UN Global Compact nicht einhalten sowie Tabakerzeuger und -hersteller bilden die Grundlage der Ausschlussliste. Für die ESG- und Nachhaltigkeitsfondspalette stellt ABN AMRO Investment Solutions sicher, dass die Manager die vorstehenden Grundsätze einhalten und anspruchsvolle nachhaltigkeitsbezogene Verfahren anwenden und zusätzliche negative und positive Screening-Ergebnisse anwenden.

Der "Produktpalette" und der "Rahmenrichtlinie für nachhaltigkeitsbezogene Risiken" sind detaillierte Informationen zu unserer Methode zu entnehmen, einschließlich einer Erläuterung der Ausschlusskriterien, die für unser Fondsangebot gelten. Ferner beleuchten wir unseren Ansatz zu zwei Hochrisikothemen aus der Nachhaltigkeitsperspektive (klima- und rüstungsbezogene Tätigkeiten).