Anlagephilosophie

ABN AMRO Investment Solutions hat ein Portfolioverwaltungsangebot entwickelt, das Multi-Management und delegierte Portfolioverwaltung verknüpft.

ABN AMRO Investment Solutions bietet solide, anerkannte Kompetenz und Fachwissen sowie wegweisende Produkte. Vermögende Privatkunden, Family Offices und institutionelle Kunden profitieren durch maßgeschneiderte Lösungen von diesem Angebot.

Das Angebotsspektrum umfasst folgende Kompetenzbereiche:

• Aktien (französische, Eurozone, Europa, USA, Schwellenmärkte, global und themenspezifisch)

• Festverzinsliche Wertpapiere und Wandelanleihen

• Multi-Asset

• Alternative Anlagen

• Sozial verantwortliche Investitionen

 

Jeder Fachbereich basiert auf starken Überzeugungen, während gleichzeitig ein strenges Risikomanagement zur Anwendung kommt.

Mit seinem luxemburgischen Multi-Manager-Fonds SICAV ABN AMRO (AAMMF) bietet ABN AMRO Investment Solutions ferner Zugriff auf hochwertiges externes Fachwissen durch delegierte Portfolioverwaltung.

Der ABN AMRO Multi-Manager-Fonds SICAV besitzt mehrere Teilfonds, die herausragenden externen Managern übertragen wurden, die auf unterschiedliche Anlageklassen, geografische Gebiete und Verwaltungsstile spezialisiert sind.

 

 

Strenger Selektionsprozess

Der Selektionsprozess findet sowohl für die externe Fondsauswahl als auch für die Mandatserstellung Anwendung. Er beruht auf der Qualität unseres Netzwerks mit Analysten für qualitative Analysen und einer detaillierten Analyse externer Strategien. So können wir die besten Ideen auf dem Markt und Strategien nutzen, zu denen man in Europa kaum Zugang hat.

Unser Research-Team besteht aus 12 Senior Analysts, die auf unterschiedliche Anlageklassen und geografische Gebiete spezialisiert sind.

Unterstützung erhält es durch unsere Experten für quantitative Analysen, um die besten Portfoliomanager in einem unbegrenzten Universum ausfindig zu machen.

Das operative Due-Diligence-Team führt dann eine detaillierte Analyse der Investmentgesellschaft durch.

 

Die vier Schritte im Selektionsprozess:

  • Vorauswahl geeigneter Strategien
  • Strategieanalyse
  • Analyse der Investmentgesellschaft
  • Kollegiale Bewertung